Bauschäden

Mängel und Schäden überall

Nach einem etwas makaberen Witz verschwinden die Fehler der Ärzte schnell unter der Erde, die der Architekten aber sind 100 Jahre zu bewundern. Keine Berufsgruppe ist perfekt, weshalb sich aber Rundfunk, Fernsehen und Presse so gern auf die Baufehler stürzen, mag daran liegen, dass sie so fotogen sind. Langweilig dagegen, wenn sich der Steuerberater verrechnet hat.

Der jährliche Schaden in Deutschland durch Fehlleistungen am Bau wird auf 7.000.000.000,- € (sieben Milliarden !) geschätzt, die Hälfte davon entsteht bei der Sanierung. Natürlich kennt niemand die Summe genau, ist ja auch peinlich, einen Fehler zuzugeben, und wenn der Bauherr nicht aufpasst: es merkt ja (manchmal) keiner.

Schimmelpilz

Die Gesundheitsgefahr durch Schimmel wird oft übertrieben. Hier möchte man aber bestimmt nicht mehr wohnen.

Feuchteschäden

Feuchtigkeit und Frost haben den Putz abgelöst, weil die Dusche auf der Innenseite keine Abdichtung hatte.

Risse im Haus

Der Riss gehört zum Bau - aber jeder? Wann ist ein Riß ein Mangel, der beseitigt werden muß und wann wird es gefährlich?

Schaden durch Smog

Smog, geheimnisvolle Schwärzung der Wände.