Recht

Recht haben

Der Sachverständige ist kein Rechtsanwalt, weiß aber, was Sie beim Bauen erwarten dürfen, welche Fristen einzuhalten sind, was mangelhaft ist und was nicht.

Fragen Sie Ihren Bausachverständigen, bevor Sie den Rechtsanwalt beauftragen. Unsere langjährige Gerichtserfahrung sagt, dass man einen Streit nur im äussersten Fall führen darf und vor dem Anruf beim Rechtsanwalt überlegen sollte, ob man die Sache vielleicht zähneknirschend hinnehmen kann oder selbst bezahlen sollte.

Streit schlichten? Wenn die Parteien noch miteinander reden und bereit sind aufeinander zuzugehen ist die Mediation und das Schiedsgutachten immer der beste, schnellste und preiswerteste Weg die Probleme zu lösen.

Erbschaftssteuer oder Schenkungssteuer zu hoch? Das Gutachten des Sachverständigen wird in der Regel der Erbschaftssteuerberechnung des Finanzamtes vorgezogen. Aber: auch der Sachverständige wird sich an die Gegebenheiten und  Regeln halten. Vielleicht lohnt ein Gespräch oder eine Vorberechnung um zu klären ob mit dem Sachverständigengutachte etwas "herauszuholen" ist.

Mangel oder Schaden?

Absatz im Fußboden. Mangel oder noch erträglich und hinnehmbar?

Abnahme

Der Riss gehört zum Bau - aber jeder? Wann ist ein Riß ein Mangel, der beseitigt werden muß und wann wird es gefährlich? Vor der Abnahme am besten also alles aufschreiben, was Ihnen so einfällt.